Tales of Pikohan
http://forum.tales-of-pikohan.de/

Lieblingscharakter
http://forum.tales-of-pikohan.de/viewtopic.php?f=77&t=946
Seite 1 von 1
Autor:  Piko-Cat [ Do 13. Jul 2017, 23:39 ]
Betreff des Beitrags:  Lieblingscharakter

Wer ist denn aus Tales of Berseria euer Lieblingscharakter? (spielbar)
Ihr dürft bis zu drei Stimmen abgeben und könnt gerne eure Wahl erklären.

Das ist allerdings kein Muss :Nick2:

Ihr könnt aus den 6 spielbaren Hauptcharakteren wählen.





Ich habe mich für Rokurou, Eleanor und Magilou entschieden. :Selig:
In erster Linie, ganz plump, für den Kampstil der drei Helden XD

Rokurou im Kampf zu steuern macht einfach Laune weil er so schnell ist und man blitzschnell hinter den Gegner gelangen kann. Genau mein Ding! Katsching :Stolzwieoskar:

Eleanor hat Pluspunkte wegen ihrem Kampfstil mit dem Speer. Man kann sehr gut mehrere Feinde gleichzeitig attackieren und sich den Gegner in die Luft werfen. Fantastisch XD

Magilou macht auch derbe Spaß und ihre Attacken sind teilweise saukomisch. Was hab ich mir einen abgelacht als ich das erste mal sah wie sie die Karte zu einem "Brett" formte und dem Gegner damit eine über den Schädel kloppte :Schenkelklopfer:
Das ist nur ein Beispiel für ihre ulkigen Angriffe XD

Überhaupt mag ich Magilou sehr gerne. Von den Mädels mein Liebling <3
Ich kann mich perfekt mit ihr identifizieren was die Charaktereigenschaften angeht. Frech, humorvoll (beinahe schon albern), zappelig, sarkastisch, knallhart ehrlich und manchmal auch dominant. ^^
Sie kann sich gut durchsetzen und macht ihr Ding egal was andere denken.
Finde ich cool und deswegen habe ich sie sofort ins Herz geschlossen.

Rokurou finde ich auch sehr sympathisch. Er kann ernst sein wenn es muss aber macht durchaus auch Späße und nimmt andere gerne auf den Arm XD
Ich teile auch seine Liebe für einen guten Tropfen ( nur nicht so oft wie er :upps: )
Insgesamt stimmt bei ihm das Gesamtpaket einfach. Er ist cool ohne dabei Pseudocool zu wirken oder abgehoben.
Ja ich gebe es zuuuu~ er sieht auch sehr gut aus :Rotwerden: hahaha

Eleanor ist einfach knuffig. Ich mag ihre leicht naive Art irgendwie. Ich finde es toll wie leichtfertig sie ihre Emotionen nach außen hin zeigen kann. Das macht sie für mich sympathisch. Ja menschlich, könnte man sagen.
In meinen Augen ist sie von den Mädels die hübscheste und hat die schönsten Outfits bekommen.
Autor:  Desparion [ Fr 14. Jul 2017, 16:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lieblingscharakter

Schwierig, weil mir mal wieder alle spielbaren Charaktere gefallen haben. Aber ich hab mich dann doch noch für drei entschieden.

Die erste Stimme ging an Eizen. Ich mag einfach seine Art. Der Pechvogel, dem sein ewiges Pech mittlerweile auch egal ist. Gerade weil ich ihn so cool fand, finde ich es jetzt umso schlimmer, was mit ihm in Zukunft passieren wird. Der Kampf gegen seine Drachengestalt in Zestiria wird nie mehr so sein wie vorher, wo man nun Eizen kennen gelernt hat.

Die zweite Stimme ging an Rokurou. Hauptsächlich wegen seinem Kampfstil. Er ist ein dämonischer Samurai, und so kämpft er auch. Gleichzeitig ist er auch mehr oder weniger ein Ruhepol im Team. Und er ist nicht so böse, wie er anfangs tut.

Die dritte Stimme ging an Magilou. Anfangs dachte ich erst, sie wird ein Charakter, der mir permanent auf die Nerven geht. War dann zum Glück aber nicht so. Ohne Magilous spezieller Humor würde einfach was fehlen. Genau das zeichnet sie auch aus. Sie sorgt wohl für die witzigsten Situationen im Spiel. Vor allem die Nebenquests, wo sie mit jeweils einem anderen Charakter versucht, Bühnencomedy zu machen, haben es mir angetan.
Autor:  Meikoro [ Di 18. Jul 2017, 18:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lieblingscharakter

Äußerst schwierig. In gegensatz zu Strahleman Sorey gefallen mir diesmal alle Figuren ^^

1. Velvet: Sehr überraschender Umbarmherziger Charackter der alles knallhart bis zum Ende durchzieht. Gabs länger nicht mehr in Tales of. Meißtens haben die Main Figuren eine auf den Kopf bekommen (Jude, Asbel...)
Und auch ihr Schicksal war sehr berührend. Steuerung im Kampf etwas zu overpowered ^^

2. Magilou: Fresch und Albern die besten Szenen waren immer mit Laphicet zb. was sie unter ihren Büchern vertteckt :Schenkelklopfer: Im Kampf durch den Spellabsorber ziemlich chaotisch zu steuern aber macht viel Spaß.

3. Aizen: Einfach nur cool. Wie Desparion schon sagte ist es nunmal so das Zestiria Zocker bereits wissen was aus ihn wird.
Steuerung im Kampf hat mich an Jyde erinert.
Autor:  Eridanus [ Fr 21. Jul 2017, 13:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Lieblingscharakter

Genau drei auszuwählende Charaktere passt perfekt. :) Bei mir sind das zweifellos Velvet, Eizen und Laphicet.

Velvet finde ich einfach großartig! :) Sie ist eine quasi perfekte Mischung aus "ultra-hart" und "liebevoll schwesterlich". Ich finde es außerdem super, dass die Hauptfigur eine nachvollziehbare familiäre Beziehung zum Endboss hat, und was für eine Beziehung das ist! Mitunter deshalb ist Artorius auf meiner Liste der liebsten Endbosse auch an Gaius vorbei auf Platz 1 geschossen. Velvet hat eine tolle Charakterentwicklung durchgemacht, vom Prolog über die Hauptgeschichte bis hin zum End-Game, und mitunter ihre Verbindung zu Laphicet, die sich beide miteinander und wegen des jeweils anderen entwickelt haben. Ja ... das ist im Grunde auch der einzige Grund, weshalb ich Laphicet so sehr mag. Er ist einfach ein richtig starker Charakter geworden. Und letztendlich macht es das umso dramatischer, dass man weiß, was tausend Jahre später aus ihm wird.

Dasselbe ist natürlich auch bei Eizen cool und traurig zugleich. Ich kann Desparion nur dabei zustimmen, dass der Kampf gegen Eizen in Zestiria nicht mehr derselbe sein wird. An sich liebe ich Eizen wegen seiner Brüderlichkeit zu Edna, obwohl sie noch nicht mal richtig auftritt, aber es ist ebenso toll, dass er nicht allein daraus besteht, sondern auch ohne Edna ein quasi "vollständiger" Charakter wäre.

Das soll aber nicht heißen, dass ich die anderen drei nicht mögen würde. Ich erachte Eleanor mitunter als den langweiligsten Charakter, aber sie absolut nötig für das Gleichgewicht von "Gut" und "Böse" in der Heldengruppe, und an sich mag ich sie trotzdem, da sie absolut symphatisch ist. Rokurou ist für mich in etwa in derselben Kategorie wie sie, außer der Tatsache, dass er nicht für ein Gleichgewicht sorgt. Ansonsten ist er sympathisch. Magilou ist so eine andere Sache ... ich mag sie, aber sympathisch ist sie mir nicht und sie ist mir zu "geheimnisvoll" gemacht worden, es sind mir zu viele Fragen offen geblieben.
Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]