Tales of Pikohan
http://forum.tales-of-pikohan.de/

Cover-Art
http://forum.tales-of-pikohan.de/viewtopic.php?f=72&t=870
Seite 1 von 1
Autor:  Rief [ Do 26. Nov 2015, 14:33 ]
Betreff des Beitrags:  Cover-Art

Topic 330!

Hier soll es um das Design der Cover gehen.
Ich poste mal Bilder dazu, bzw. hier nur eines, da International dasselbe verwendet wird:

Bild

Also, ich finde das Cover etwas langweilig.
Gut, alle Hauptcharaktere drauf, okay verteilt, aber ich bin nicht so recht ein Fan von solchen weißen Hintergründen auf die man einfach die Charas draufpackt.
Es gibt sehr viel schönere Cover.

Man hätte auf diesem Cover zum Beispiel für den Hintergrund noch die Elemente verwenden können, und Silhouetten der Armatus vielleicht noch einbauen.
Würde mehr Leben reinbringen.
Autor:  Eridanus [ Do 26. Nov 2015, 16:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cover-Art

Naja, seit Xillia (oder eher seit der PS2-Fassung von Symphonia) zielen die Cover quasi nur noch darauf ab, alle spielbaren Protagonisten (und manchmal Antagonisten) einfach nur darzustellen, ohne Hintergrund und ohne Sinn. Tatsächlich haben Symphonia, Eternia, Phantasia, Dawn of the New World, Radiant Mythology, Graces f und, bei Hearts R kann man sich streiten, ganz nette Covers; aber (leider) Vesperia, Xillia, Xillia 2, Zestiria sowie the Abyss kommen halt mit der schnöden Aufreihung und dem immer wieder selben Aufbau des Covers daher. (Seht sie euch an, alle gleich.)

Tales of the Abyss ist dabei aber das schlimmste. Ich hab das Gefühl, dass Anise während des Zeichnens einfach vergessen wurde, also guckt sie einfach mal so von ganz hinten nach vorn, sodass man nur ihr Köpfchen sehen kann. Ungünstig gelöst ...
Autor:  Rief [ Do 26. Nov 2015, 16:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cover-Art

Eridanus hat geschrieben:Naja, seit Xillia (oder eher seit der PS2-Fassung von Symphonia) zielen die Cover quasi nur noch darauf ab, alle spielbaren Protagonisten (und manchmal Antagonisten) einfach nur darzustellen, ohne Hintergrund und ohne Sinn. Tatsächlich haben Symphonia, Eternia, Phantasia, Dawn of the New World, Radiant Mythology, Graces f und, bei Hearts R kann man sich streiten, ganz nette Covers; aber (leider) Vesperia, Xillia, Xillia 2, Zestiria sowie the Abyss kommen halt mit der schnöden Aufreihung und dem immer wieder selben Aufbau des Covers daher. (Seht sie euch an, alle gleich.)

Tales of the Abyss ist dabei aber das schlimmste. Ich hab das Gefühl, dass Anise während des Zeichnens einfach vergessen wurde, also guckt sie einfach mal so von ganz hinten nach vorn, sodass man nur ihr Köpfchen sehen kann. Ungünstig gelöst ...

Hui, hier solls eig nur ums Zestiria-Cover gehen, die anderen bekommen ihre Threads noch XD
Autor:  Pelagir [ Do 26. Nov 2015, 23:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Cover-Art

Ich mag Artworks generell nicht so gerne. Mir wäre es lieber ufotable würde die Cover machen. Zum Glück haben manche Teile ja ein Wende-Cover.
Spoiler: anzeigen
Bild


Edit:
Ich sehe gerade, dass das Bild von der US-Version ist. Die JP-Version sieht allerdings genauso aus.
Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]